Das Journal der echten
Gasthäuser und Produkte

„ECHT ESSEN“ ist eine von mir entwickelte Marke. Unter diesem Titel habe ich seit August 2009 weit über 100 Gasthäuser und handwerklich arbeitende Produzenten vorgestellt. Mein Ideal sind Betriebe, bei denen der Wirt noch weiß, woher er seine Produkte hat. Am liebsten sind mir Gasthäuser, die Eigenes herstellen, sei es Vieh halten, Gemüse und Kräuter pflanzen – oder Wildes aus der Natur sammeln.

Geschrieben habe ich alle Geschichten für www.diabetes-online.de Das ist die Website des Mainzer Kirchheim-Verlags, wo alle meine Bücher erschienen sind.


ALLE ECHTEN GASTHÄUSER

 

Alles, was ich seit August 2009 unter dem Titel „Echt Essen“ veröffentlicht habe.

Motto meiner Arbeit war immer: „Gesund durch Genuss“. Permanent in Bewegung ist die Gastronomie, weshalb viele der vorgestellten Betriebe leider nicht mehr existieren. Trotzdem gehören sie in diese Aufstellung, weil sie wegweisende Aufbrüche zeigen. So habe ich in 2014 „Breiers Kräutergarten“ vorgestellt, ein Leuchtturm für Deutschland. Wer wissen will, was für eine einzigartige Anlage aus Garten und Gasthaus das war, findet bei mir noch den Bericht. Auch noch zu finden ist meine Reportage von 2012 über Matthias Schmidt, der in der Frankfurter „Villa Merton“ als erster in Deutschland auf Top-Niveau nur mit Produkten aus der Umgebung gekocht hat.

Frische Frühlings-Fitness 2560 1962

Frische Frühlings-Fitness

Frische Frühlings-Fitness Die ersten zarten grünen Blätter schmecken köstlich und sind höchst vital Voller Freude warte ich immer, bis endlich das erste Grün aus der Erde, aus den Zweigen sprießt. Besonders gespannt bin ich dieses Jahr, wo die tückischen Viren einen lähmenden Schleier über uns gelegt haben. Was liegt da näher, als durch die wenigen…

weiterlesen
Wirte werdet Frisöre! 2560 1920

Wirte werdet Frisöre!

Wirte werdet Frisöre! Den Lockdown abgeschüttelt haben die Frisöre mit einem klugen Konzept. Mit meiner Initiative „Saubere Restaurants braucht das Land“ könnte das auch für die Gastronomie funktionieren  „Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt“, stand in den 1968er-Jahren an Berlins Hausmauern. Der Sponti-Spruch gilt immer noch – gerade auch für die gebeutelte Gastronomie, für die…

weiterlesen
“maiBeck”: Denk-Fabrik 2560 2053

“maiBeck”: Denk-Fabrik

“maiBeck”: Denk-Fabrik Auch in der Abholzeit setzt das Kölner Kultlokal Maßstäbe: Ein raffiniertes 4-Gang-Menü für appetitliche 49 Euro Wer gut isst, der gut denkt. Warum das so ist, begründet der einflussreiche Essens-Kritiker Jakob Strobel y Serra in einen bemerkenswerten Essay in der FAZ vom 12. Februar 2021: „Es gibt unzweifelhaft einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen der…

weiterlesen
“Ito”: Frischester Fisch 2560 1975

“Ito”: Frischester Fisch

“Ito”: Frischester Fisch To go auf seine schönste Weise beim Kölner Spitzenjapaner: Einfach heimtragen und die filigranen Kreationen ohne „Kochen“ genießen. PLUS: Heimische Heilpilze In keinem Land gibt es so viele fitte Alte wie in Japan. Wesentlicher Grund für diese Vitalität ist das Essen – eine Ernährung, die mich bei meinen Besuchen immer wieder fasziniert…

weiterlesen


GASTHÄUSER MIT EIGENEN PRODUKTEN

 

Das sind zukunftsweisende Gasthäuser, die Eigenes produzieren und damit kochen.

Meine Lieblingsadressen sind:

Eigene Schweine: „Dorfstübli“.

Eigene Fische: „Forellenhof Buhlbach“.

Eigener Käse: „Ferme du Ried“.

Eigene Kräuter: „Genuss-Apotheke“.

Eigene Rinder: „Sonners Heinehof“.

Eigenes Gemüse: „Landgasthof Meier“.

Eigener Fischfang: „Seehalde“.

Eigene Meerespflanzen: „Söl´ring Hof“.

Eigenes Brot: „Ochsen“.

Eigene Heilkräuter: „Höchsten“

"Ochsen": Echtes Bauernbrot
„Ochsen“: Echtes Bauernbrot 612 300

„Ochsen“: Echtes Bauernbrot

„Ochsen“: Echtes Bauernbrot Das Echt essen-Gasthaus im November: Im badischen Traditionsgasthaus wird Brot wie vor 100 Jahren noch von Hand gebacken. Mit “Schlagen. Würgen. Schießen” Wunderschöne Wirtsstuben. Eine Terrasse mit Blick nach Basel und ins Elsaß. Von Hand gebackenes Bauernbrot:…

weiterlesen
Berggasthof Hoechsten
„Berggasthof Höchsten“: Wo die Visionen wohnen 611 300

„Berggasthof Höchsten“: Wo die Visionen wohnen

„Berggasthof Höchsten“: Wo die Visionen wohnen Das Echt essen-Gasthaus im August: Aus einem Ausfluggasthof am Bodensee formt Hans-Peter Kleemann mit visionärem Blick etwas Einmaliges aus heimischer Küche, eigenen Kühen, großartigem Heilpflanzengarten, baubiologischen Zimmern – und einem faszinierenden neuen Hotel, das…

weiterlesen


WICHTIG ZU WISSEN

 

Hier stelle ich regelmäßig echtes Wissen vor, seien es Termine, Mut machende Initiativen oder bemerkenswerte Presseberichte.

Fit im Winter! 1920 2560

Fit im Winter!

 Fit im Winter! Jetzt brauchen wir Mut machende Impulse. Fünf fitte Vorschläge von Hans Lauber „Es war, als sei es in der bleiernen Zeit“, schrieb vor über 200 Jahren Friedrich Hölderlin. Es ist, als seien diese Worte des visionären Dichters fürs Heute verfasst, wo wabernde Viren alles mit einem lähmenden Mehltau überziehen. Doch Bange machen…

weiterlesen
Schluss mit Lockdowns 150 150

Schluss mit Lockdowns

Schluss mit Lockdowns! Weil die Lockdowns nicht wirken, werden sie verschärft. Chronik eines Irrsinns So weit ist es gekommen: Zuallerst muss ich sagen, dass ich kein Corona-Leugner bin, nur weil ich die Maßnahmen zur Bekämpfung dieser gefährlichen Seuche kritisiere – wofür einen die herrschenden Medien gerne als Leugner abstempeln. Mich erinnert das an die Protestierenden…

weiterlesen
Advents-Genuss: Zimtherzen 2560 1920

Advents-Genuss: Zimtherzen

Advents-Genuss: Zimtherzen Vor acht Jahren kreierte ich für Roche Diagnostics wohltuende Zimtherzen. Sie schmecken immer noch und balancieren sanft den Zucker Gottseidank eine Fehleinschätzung: Genuss und Gesundheit schließen sich aus. Das Gegenteil ist richtig. Klug komponiert, verschmilzt Beides zu einem Traumpaar. So ein kleines kulinarisches Schatzkästlein sind Zimtsterne, die ich auf Anregung des Messgeräteherstellers Roche…

weiterlesen
Insulin: Die Dosis macht´s! 150 150

Insulin: Die Dosis macht´s!

Insulin: Die Dosis macht´s! Wer seinen Insulin-Spiegel konstant hält, hält auch sein Gewicht konstant – beweist der renommierte Diabetologe Prof. Stephan Martin in einem hochaktuellen Buch Fast hätten wir es vergessen: Es gibt neben der Covid-Seuche noch weitere gefährliche Krankheiten. Eine der größten Geiseln ist der Typ-2-Diabetes, unter dem allein in Deutschland schon über acht…

weiterlesen

HANS LAUBER

Hans Lauber ist Autor von Büchern über Diabetes und Ernährung. „Fit wie ein Diabetiker“, „Schlemmen wie ein Diabetiker“ so wie das zusammen mit Ärzten geschriebene „Zucker zähmen“ sind Standardwerke für alle, die ihren Typ-2-Diabetes (ich nenne ihn „Lifestyle-Diabetes“) ohne oder mit weniger Medikamenten besiegen wollen.

Das Buch „Schönkost“ zeigt, wie echte Lebensmittel zu Heilmitteln werden, getreu dem Motto Nahrung ist Medizin. In „Heimatküche“ verfeinere und verschlanke ich 44 Traditionsrezepte von der Grün Soß bis zum Leipziger Allerlei. „TDM Traditionelle Deutsche Medizin“ schildert, wie uns das uralte Heilpflanzenwissen heute hilft. Und „Mein Diabetes Garten“ beschreibt 50 Pflanzen, die bei der Lifestyle-Störung Typ-2-Diabetes sanft helfen.

www.kirchheim-shop.de

Über meine Diabetes-Aktivitäten informiere ich auf der Site:
www.lauber-methode.de

Lesen Sie auch meine ECHT ESSEN Beiträge auf:
diabetes-online.de

Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.