Das Journal der echten
Gasthäuser und Produkte

„ECHT ESSEN“ ist eine von mir entwickelte Marke. Unter diesem Titel habe ich seit August 2009 weit über 100 Gasthäuser und handwerklich arbeitende Produzenten vorgestellt. Mein Ideal sind Betriebe, bei denen der Wirt noch weiß, woher er seine Produkte hat. Am liebsten sind mir Gasthäuser, die Eigenes herstellen, sei es Vieh halten, Gemüse und Kräuter pflanzen – oder Wildes aus der Natur sammeln.

Geschrieben habe ich alle Geschichten für www.diabetes-online.de Das ist die Website des Mainzer Kirchheim-Verlags, wo alle meine Bücher erschienen sind.


ALLE ECHTEN GASTHÄUSER

 

Alles, was ich seit August 2009 unter dem Titel „Echt Essen“ veröffentlicht habe.

Motto meiner Arbeit war immer: „Gesund durch Genuss“. Permanent in Bewegung ist die Gastronomie, weshalb viele der vorgestellten Betriebe leider nicht mehr existieren. Trotzdem gehören sie in diese Aufstellung, weil sie wegweisende Aufbrüche zeigen. So habe ich in 2014 „Breiers Kräutergarten“ vorgestellt, ein Leuchtturm für Deutschland. Wer wissen will, was für eine einzigartige Anlage aus Garten und Gasthaus das war, findet bei mir noch den Bericht. Auch noch zu finden ist meine Reportage von 2012 über Matthias Schmidt, der in der Frankfurter „Villa Merton“ als erster in Deutschland auf Top-Niveau nur mit Produkten aus der Umgebung gekocht hat.

“Ernst”: Private Dinner 2560 2131

“Ernst”: Private Dinner

“Ernst”: Private Dinner Vier Köche für sechs Gäste: Das Berliner Kultgasthaus serviert Deutschlands mutigste Küche. Konsequent Produkt-fokussiert und vitalisierend Ein glücklicher Zufall fügte es, dass ich innerhalb von vier Wochen gleich zwei Restaurants besuchen konnte, die einen ähnlichen Ansatz haben: Beste, meist regionale Produkte, möglichst unverfälscht auf den Tisch bringen. Wobei die Restaurants selbst unterschiedlicher…

weiterlesen
Hirnmenü: Brainfood 2368 2560

Hirnmenü: Brainfood

Hirnmenü: Brainfood Ein ungewöhnliches Essenserlebnis bietet der kultige „Gasthof zum Bad“ nahe Basel: Vier verschiedene Gänge mit Kalbshirn „Herr lass Hirn regnen“, flehen die Schwaben, wenn sie Menschen treffen, denen sie unterstellen, sie seien „nicht ganz hell in der Kapell“. Wer aber nicht auf das himmlische Manna warten will, dem empfehle ich das viergängige Hirnmenü…

weiterlesen
Gasthaus Hellerau: Bodenständig 2560 1777

Gasthaus Hellerau: Bodenständig

Gasthaus Hellerau: Bodenständig In der einzigartigen Dresdner Gartenstadt servieren Monika und Volker Illers eine grundsolide Küche mit üppigen Portionen Bald 120 Jahre alt ist die Gartenstadt Hellerau im Norden von Dresden – und dennoch ist die Siedlung bis heute Vorbild für einen menschenfreundlichen Siedlungsbau. Die Idee für Hellerau stammt von Karl Schmidt, dem Begründer der…

weiterlesen
Valencia: Fischeparadis 2513 2560

Valencia: Fischeparadis

Valencia: Fischeparadies Ein deutscher und ein spanischer Spitzenkoch, ein Szene-Japaner und eine Hafenkneipe. Valencia inszeniert seinen Fischreichtum höchst variantenreich Faszinierendes Valencia: Spaniens drittgrößte Stadt präsentiert sich erstaunlich grün, architektonisch reizvoll und kulinarisch attraktiv. Der früher mitten durch die Stadt führende Fluss Turia wurde in den 1990er Jahren in einen sieben Kilometer langen Park verwandelt. Der…

weiterlesen


GASTHÄUSER MIT EIGENEN PRODUKTEN

 

Das sind zukunftsweisende Gasthäuser, die Eigenes produzieren und damit kochen.

Meine Lieblingsadressen sind:

Eigene Schweine: „Dorfstübli“.

Eigene Fische: „Forellenhof Buhlbach“.

Eigener Käse: „Ferme du Ried“.

Eigene Kräuter: „Genuss-Apotheke“.

Eigene Rinder: „Sonners Heinehof“.

Eigenes Gemüse: „Landgasthof Meier“.

Eigener Fischfang: „Seehalde“.

Eigene Meerespflanzen: „Söl´ring Hof“.

Eigenes Brot: „Ochsen“.

Eigene Heilkräuter: „Höchsten“

„Dorfstübli“: Volkswirtschaft 612 300

„Dorfstübli“: Volkswirtschaft

„Dorfstübli“: Volkswirtschaft Das Echt Essen-Gasthaus im Dezember: Gut bürgerlich wird mit eigenem Fleisch, viel selbst Gemachtem im sympathischen Landgasthof gekocht. Entdeckenswert. Es gibt sie noch die Geheimtipps, die wirklich gute Tipps sind. Im schönen Wiesental, das sich von Basel zum…

weiterlesen
„Forellenhof Buhlbach“- Frischester Fisch
„Forellenhof Buhlbach“: Frischester Fisch 612 300

„Forellenhof Buhlbach“: Frischester Fisch

„Forellenhof Buhlbach“: Frischester Fisch Das Echt Essen-Gasthaus im Oktober: Eine kristallklare Quelle versorgt die ökologische Fischzucht im „Forellenhof Buhlbach“. Das kulinarische Kraftzentrum gehört zum nahe gelegenen 5-Sterne-Hotel „Bareiss“ in Baiersbronn – und ist eine Reise wert! Schöner geht´s nicht: Mitten…

weiterlesen
„Ferme du Ried“ - KAESEGLUECK
„Ferme du Ried“: Käseglück 612 300

„Ferme du Ried“: Käseglück

„Ferme du Ried“: Käseglück Das Echt Essen-Gasthaus im Juli: Deftige Küche bester Qualität mit gutem eigenen Käse bietet der Berggasthof in den Vogesen. Plus zwei badische Gasthäuser, die selbst keltern.   Ferme heißen die Berggasthöfe mit Landwirtschaft in den Vogesen.…

weiterlesen
„Genuss-Apotheke“: Natur-Medizin! 612 300

„Genuss-Apotheke“: Natur-Medizin!

„Genuss-Apotheke“: Natur-Medizin! Das Echt Essen-Spezial im April: Raimar Pilz kocht in Bad Säckingen vital-aromatisch mit eigenen Kräutern. Er ist ein „Gartenkoch“ meiner TDM Traditionelle Deutsche Medizin.   Gärten begleiten Raimar Pilz: Als ich den sympathischen Koch erstmals vor bald 15…

weiterlesen


WICHTIG ZU WISSEN

 

Hier stelle ich regelmäßig echtes Wissen vor, seien es Termine, Mut machende Initiativen oder bemerkenswerte Presseberichte.

Prävention: Kostet wenig, bringt viel 1911 2560

Prävention: Kostet wenig, bringt viel

Prävention: Kostet wenig, bringt viel Sieben Bücher habe ich verfasst – und alle drehen sich um Prävention. Um Bewegung, genuss-gesundes Essen und Heilpflanzen. Nie waren sie wichtiger als heute! „Zuvorkommen“ heißt Prävention wörtlich übersetzt. Auf die Gesundheit bezogen bedeutet das, so zu leben, dass Krankheiten gar nicht erst entstehen. Wie gut das funktioniert, habe ich…

weiterlesen
Noch da! Lauber´s Diabetes Garten 2560 1920

Noch da! Lauber´s Diabetes Garten

Noch da! Lauber´s Diabetes Garten Eine Brücke zwischen etablierter Schulmedizin und präventiver Naturheilkunde schlagen die fünf Beete am „Krankenhaus Sachsenhausen“ Wunderbar: Mein Diabetesgarten beim Krankenhaus Sachsenhausen in Frankfurt hat die Stürme der Pandemie überstanden – und blüht wieder in voller Pracht. Verantwortlich für dieses kleine Wunder sind zwei Personen: Dr. Ralf Jung, Chefarzt Diabetologie in…

weiterlesen
Zucker zähmen? Bewegen! 2560 1996

Zucker zähmen? Bewegen!

Zucker zähmen? Bewegen! Wie wirkungsvoll Bewegung den Blutzucker senkt, zeigt ein modernes Messgerät, das die Eigenaktivität und die schlanke Linie befördert Gebannt blicke ich auf das Display meines iphones – und verfolge eine faszinierende Zahlenfolge: 168, 166, 162 – und nach rund 20 Minuten: 124. Von 170 mg/dl ist mein Gewebezuckerspiegel auf 124 gesunken –…

weiterlesen
Lasst Bäume leben 2560 1920

Lasst Bäume leben

Lasst Bäume leben Fünf prächtige Platanen wurden mitten in Köln gefällt – für eine 21-spurige Kreuzung! Wann werden die Menschen endlich wach? Sie kamen sonntags im Morgengrauen. Sie kommen immer im Morgengrauen. Die Fäller der Bäume. Diesmal wurden fünf prächtige Platanen, die sich viele Jahrzehnte am Rande der feinstaubstrotzenden Bonner Straße behauptet hatten, einen Tag…

weiterlesen

HANS LAUBER

Hans Lauber ist Autor von Büchern über Diabetes und Ernährung. „Fit wie ein Diabetiker“, „Schlemmen wie ein Diabetiker“ so wie das zusammen mit Ärzten geschriebene „Zucker zähmen“ sind Standardwerke für alle, die ihren Typ-2-Diabetes (ich nenne ihn „Lifestyle-Diabetes“) ohne oder mit weniger Medikamenten besiegen wollen.

Das Buch „Schönkost“ zeigt, wie echte Lebensmittel zu Heilmitteln werden, getreu dem Motto Nahrung ist Medizin. In „Heimatküche“ verfeinere und verschlanke ich 44 Traditionsrezepte von der Grün Soß bis zum Leipziger Allerlei. „TDM Traditionelle Deutsche Medizin“ schildert, wie uns das uralte Heilpflanzenwissen heute hilft. Und „Mein Diabetes Garten“ beschreibt 50 Pflanzen, die bei der Lifestyle-Störung Typ-2-Diabetes sanft helfen.

www.kirchheim-shop.de

Über meine Diabetes-Aktivitäten informiere ich auf der Site:
www.lauber-methode.de

Lesen Sie auch meine ECHT ESSEN Beiträge auf:
diabetes-online.de

Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.