Das Journal der echten
Gasthäuser und Produkte

ECHT ESSEN ist eine von mir entwickelte Marke für nachhaltigen Lebensgenuss, authentische Gasthäuser und Produkte. Die Marke ist seit 2003 umfassend für mich geschützt.

GASTHÄUSER präsentiert im Idealfall Betriebe, wo die Wirtsleute noch wissen, wo ihre Ware herkommt.

EIGENES sind die Gasthäuser, die selbst produzieren, seien es Tiere, Gemüse, Brot oder Kräuter.

WISSEN ist die Rubrik, wo ich vornehmlich medizinische Themen behandle mit einem Fokus auf Diabetes.


ALLE ECHTEN GASTHÄUSER

 

Alles, was ich seit August 2009 unter dem Titel „Echt Essen“ veröffentlicht habe.

Motto meiner Arbeit war immer: „Gesund durch Genuss“. Permanent in Bewegung ist die Gastronomie, weshalb viele der vorgestellten Betriebe leider nicht mehr existieren. Trotzdem gehören sie in diese Aufstellung, weil sie wegweisende Aufbrüche zeigen. So habe ich in 2014 „Breiers Kräutergarten“ vorgestellt, ein Leuchtturm für Deutschland. Wer wissen will, was für eine einzigartige Anlage aus Garten und Gasthaus das war, findet bei mir noch den Bericht. Auch noch zu finden ist meine Reportage von 2012 über Matthias Schmidt, der in der Frankfurter „Villa Merton“ als erster in Deutschland auf Top-Niveau nur mit Produkten aus der Umgebung gekocht hat.

„Sonne“: Bodenständig 2560 1932

„Sonne“: Bodenständig

Eine schnörkellose Landküche serviert das Gasthaus im nördlichen Kaiserstuhl. Und nach dem Essen lockt ein einladender Kräuterpfad.

weiterlesen
„Rössli“: Geerdete Avantgarde 1669 2560

„Rössli“: Geerdete Avantgarde

Stefan Wiesner ist der innovativste Koch der Schweiz – und der bodenständigste. Seine alchemistische Naturküche ist bis heute ein Trendsetter.

weiterlesen
„Genussführer“: Gasthäuser, die ihre Produkte kennen 1767 2560

„Genussführer“: Gasthäuser, die ihre Produkte kennen

Regionale, handwerkliche Lebensmittel sind das wichtigste Kriterium für den von Slow Food verfassten Essensführer. Ein zukunftsweisender Ansatz

weiterlesen
Carsten Henn: Schöner Scheitern 2560 2118

Carsten Henn: Schöner Scheitern

Der Wein-Experte hat ein geistreiches Buch über seine Fehlschläge verfasst. Wer es liest, weiß alles über Wein

weiterlesen


GASTHÄUSER MIT EIGENEN PRODUKTEN

 

Das sind zukunftsweisende Gasthäuser, die Eigenes produzieren und damit kochen.

Meine Lieblingsadressen sind:

Eigene Schweine: „Dorfstübli“.

Eigene Fische: „Forellenhof Buhlbach“.

Eigener Käse: „Ferme du Ried“.

Eigene Kräuter: „Genuss-Apotheke“.

Eigene Rinder: „Sonners Heinehof“.

Eigenes Gemüse: „Landgasthof Meier“.

Eigener Fischfang: „Seehalde“.

Eigene Meerespflanzen: „Söl´ring Hof“.

Eigenes Brot: „Ochsen“.

Eigene Heilkräuter: „Höchsten“


WICHTIG ZU WISSEN

 

Hier stelle ich regelmäßig echtes Wissen vor, seien es Termine, Mut machende Initiativen oder bemerkenswerte Presseberichte.

Geimpft – plötzlich ungeimpft 1920 2560

Geimpft – plötzlich ungeimpft

„Vollständig“ signalisiert mein Impfzertifikat vom 2. Oktober 2021. Doch nicht einmal vier Monate später gilt das nicht mehr. Ich fühle mich betrogen.

weiterlesen
Laufen: Je länger, je lieber 2560 1737

Laufen: Je länger, je lieber

Laufen: Je länger, je lieber Langes Laufen senkt den Blutzucker, hält schlank und vertreibt die Angst. Persönlich erlebte Argumente für ein unschlagbar preiswertes „Medikament“ Jahrzehntelang war Joggen mein wichtigster Sport, den ich fast täglich betrieben habe – und der mir entscheidend geholfen hat, Gewicht und Blutzucker im optimalen Bereich zu halten. Wegen einem Katheter kann…

weiterlesen
Fructose und Impfen 2560 1920

Fructose und Impfen

Fructose und Impfen Katastrophal unterschätzt haben Ärzte die Gefahren des tückischen Zuckers Fructose. Droht ein ähnliches Debakel auch beim Impfen? Demut ist keine ärztliche Kerntugend. Daran denke ich, wenn ich die schrillen Aussagen führender Weißkittel gegenüber Ungeimpften höre. Da wird in Bausch und Bogen behauptet, das Impfen ist sicher und wirksam, die Ängste vor möglichen…

weiterlesen
Plötzlich braucht´s: Insulin 2560 1705

Plötzlich braucht´s: Insulin

Plötzlich braucht´s: Insulin Jahrzehntelang konnte ich meinen Diabetes ohne Medikamente im Zaum halten. Jetzt spritze ich Insulin. Was ist passiert? Tschöpe hatte recht: Es muss über zehn Jahre her sein, als ich auf einem Symposium in Bad Oeynhausen erläuterte, wie ich meinen Typ-2-Diabetes ohne Medikamente im Griff habe. Als ich geendet hatte, sagte halblaut Professor…

weiterlesen

HANS LAUBER

Hans Lauber ist Autor von Büchern über Diabetes und Ernährung. „Fit wie ein Diabetiker“, „Schlemmen wie ein Diabetiker“ so wie das zusammen mit Ärzten geschriebene „Zucker zähmen“ sind Standardwerke für alle, die ihren Typ-2-Diabetes (ich nenne ihn „Lifestyle-Diabetes“) ohne oder mit weniger Medikamenten besiegen wollen.

Das Buch „Schönkost“ zeigt, wie echte Lebensmittel zu Heilmitteln werden, getreu dem Motto Nahrung ist Medizin. In „Heimatküche“ verfeinere und verschlanke ich 44 Traditionsrezepte von der Grün Soß bis zum Leipziger Allerlei. „TDM Traditionelle Deutsche Medizin“ schildert, wie uns das uralte Heilpflanzenwissen heute hilft. Und „Mein Diabetes Garten“ beschreibt 50 Pflanzen, die bei der Lifestyle-Störung Typ-2-Diabetes sanft helfen.

www.kirchheim-shop.de

Über meine Diabetes-Aktivitäten informiere ich auf der Site:
www.lauber-methode.de

Lesen Sie auch meine ECHT ESSEN Beiträge auf:
diabetes-online.de

Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.